:)

Hallo Ihr Lieben,

in Deutschland ist überall der Sommer schon vorbei, aber hier sind jeden Tag immer noch an die 35°C. Ich werde immer schön braun beim Tennisspielen, aber leider ist die Tennissaison fast schon wieder vorbei. Es sind noch ca. 3 Wochen, und ich werde es auf jeden Fall vermissen. Ich freue mich aber auch ein bisschen, da ich so mehr Zeit habe 🙂

In der Schule klappt alles besser und besser, ich gewöhne mich immer mehr und mehr an die Sprache. In Chemie müssen wir bei jedem kleinen Experiment Schutzbrillen tragen, auch wenn nur der Lehrer von 4m Entfernung ein Experiment macht. In Deutschland bei uns hat nicht einmal der Lehrer eine Schutzbrille 😉

Heute haben wir in Chemie andere Einheiten gelernt, wie Kilometer, Kilogramm.. (die Amerikaner haben ja ganz andere Längeneinheiten und so etwas). Alle saßen da und dachten sich, dass das voll kompliziert und komisch ist, und alle haben mich gefragt, warum ich das verstehe. Aber für mich sind die amerikanischen Einheiten viel komplizierter. Aber daran werde ich mich schon noch gewöhnen 🙂

Ich war schon bei 2 Footballspielen, aber ich habe noch nicht so richtig herausgefunden, wie es funktioniert. Hesston hat beide gewonnen, aber das ist auch schon alles, was ich weiß :‘) Baseball ist viel unkomplizierter, und das habe ich auch schon gespielt..gar nicht so einfach 😉 Aber es macht sehr viel Spaß!!

Am Samstagabend waren wir im IMAX und haben die alte Version von ‚Der Zauberer von Oz‘ in 3D geschaut. Das Kino ist RIESIG und es war echt voll schön. Der Film ist total niedlich, ich wollte den schon immer einmal sehen.  Es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Und ich muss sagen, dass ich in meinen wenigen Wochen hier mehr Filme gesehen habe, als ich je in meinem ganzen Leben. Meine Gastfamilie hat so ziemlich jeden Film, und wir haben ganz viele Familien-Filmnächte und -tage.

Ich habe schon 2 Aufsätze geschrieben, einen über die Declaration of Independence, auf welchen ich 94% bekommen habe, was echt gut ist; und einen über eine Geschichte, die wir in Englisch gelesen haben. Ich weiß noch nicht, was bekommen habe, aber die Lehrer sind hier immer sehr schnell mit korrigieren, wir bekommen die meisten Tests am nächsten Tag schon zurück, oder wissen manchmal sogar schon am selben Tag die Note.

In Geschichte haben wir ein Buch gelesen, was in sehr alten Englisch geschrieben ist, und sehr wenige aus meiner Stunde haben es verstanden. Ich bin zu meinem Lehrer gegangen, und habe ihm erzählt, dass ich nicht alles verstehe, und er hat mit ein Deutsches Buch bestellt. Wie gesagt, die Lehrer hier sind so freundlich! Besonders zu Austauschschülern! 🙂

Das soll’s für heut erst einmal gewesen sein 😉 Wenn Ihr irgendwelche Fragen habt, fragt mich einfach 🙂

Liebe Grüße aus den USA! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.